SIMULTANDOLMETSCHEN

Der Simultandolmetscher hört dem Sprechenden in der Ausgangssprache zu und übersetzt das Gesagte zeitgleich in die Zielsprache. Es bleibt wenig Raum für Rückfragen, weshalb der Dolmetscher mit dem Fachgebiet gut vertraut sein muss.

Diese Form des Dolmetschens ist äußerst anspruchsvoll und erfordert höchste Konzentration und Belastbarkeit. Daher arbeiten Simultandolmetscher meist in Zweierteams und wechseln sich alle 20 bis 30 Minuten ab, um eine durchgehend hohe Qualität der verdolmetschten Inhalte zu gewährleisten. Zum Simultandolmetschen ist eine geeignete technische Ausrüstung erforderlich.

Unsere Simultandolmetscher sind erfahrene Fachleute mit hervorragendem Hintergrundwissen in verschiedenen Bereichen, unter anderem:

  • Jahreshauptversammlungen
  • Präsentationen
  • Fachtagungen
  • Aufsichtsratssitzungen
  • Messen und Ausstellungen
  • Pressekonferenzen
  • Internationale Konferenzen / Seminare